Name, first nameTamara AepliYear of birth1986UniversityHKBField of Interest / research fieldCommunication Design / Visual CommunicationTitle of projectWHEN THEY SEE, DECIDE AND DOAbstractIn meiner Masterarbeit befasse ich mich mit interkulturellen Projekten, die das Ziel verfolgen, in einer globalisierten Welt einen Austausch zwischen Kulturen herzustellen, die in erster Linie einen positiven Impact auf das Leben weniger Privilegierten haben. Als Hintergrund dazu steht der Altruismus, der in unserer europäischen Kultur weit verbreitet ist. Einem reichem Land zugehörig, haben wir das Geld und das (technische) Wissen um sogenannte Entwicklungshilfe für Ärmere zu leisten. Wir Europäer berufen uns auf das Prinzip der Nächstenliebe und es gibt eine Bandbreite von kleinen und grösseren Projekten in denen sich verschiedenste Menschen engagieren oder einen Spendenbeitrag leisten.

Auch der in den letzten Jahrzenten entwickelte Trend zum Social Design animiert Designer sich für die Ärmsten einzusetzen, statt „nur“ Luxusprobleme für Geld auszuführen. Innerhalb des Masterprogrammes Design an der HKB, welches sich dem Design with social impact verschrieben hat, möchte ich solche soziale Projekte kennenlernen. Das erworbene Wissen soll ich zukünftig in einer (noch undefinierten) Dienstleistung anbieten können. Mein persönliches Interesse führt mich zu Initiativen, in deren Zielsetzung nicht nur eine Hilfeleistung angeboten wird, sondern bemüht wird, einen interkulturellen Austausch herzustellen. Also dann, wenn eine gegenseitige Bereicherung entsteht und auch allgemeinen Vorstellungen entgegengewirkt wird, die unsere Gesellschaft von einem Land/einer Kultur hat. Damit meine ich konkret, wenn durch das Projekt Vorurteile abgebaut werden und Geschichten erzählt werden die in der schnelllebigen Medienwelt (unsere Informationsquellen) keinen Platz finden.

Design Problem
Ich möchte verschiedene, interkulturelle Projekte untersuchen und dabei den Fokus auf die
Gestaltung der Projekte legen. Dabei ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau definiert
auf welche der Bereiche ich mich genau beschränke.
TutorsVera Sacchetti, Ulrike FelsingFileDownload file