Name, first nameNarin ElmasYear of birth1989UniversityZHDKField of Interest / research fieldProduct / Object DesignTitle of projectJewelry and Gender.AbstractDas Medium Schmuck, bzw. das Schmücken, ist in seiner Bedeutung so vielfältig, wie die Menschen selbst.
Diejenigen, die Schmuck tragen, brauchen und gebrauchen das Schmücken aus den unterschiedlichsten Gründen.So Facettenreich der Schmuck auch sein mag, ist er klar aufgeteilt in Femininen und Maskulinem Schmuck. In meiner Masterarbeit möchte ich mich vor allem mit dem Phänomen Schmuck des 21.Jahrhunderts beschäftigen und die damit verbundenen kategorisierungen in Femininen und Maskulinem Schmuck. Wie können wir das Schmücken zu einem Vergnügen aller Geschlechter machen welches Ihnen mehr Freiheit und weniger Grenzen aufzeigt. Es ist an der Zeit diese Stereotypen aufzubrechen.
TutorsAnnina Gähwiler, Francis Müller, Susanne Marti