Name, first nameSabina SieghartYear of birth1970UniversityHKBField of Interest / research fieldDesign Research and ReflectionTitle of projectLeichte Sprache, Typografie und AngemessenheitAbstract«Leichte Sprache» ist ein zentrales Instrument zur Integration von Menschen mit
Beeinträchtigung. Trotz reger Nutzung sind zentrale Fragen bisher ungeklärt:
Ermöglichen Angebote in «Leichter Sprache» für die Zielgruppen tatsächlich den
Zugang zu Informationen oder müssten die Angebote anders aufbereitet sein?
Wie müssen die Texte visuell und sprachlich gestaltet sein, damit sie Interesse und
Lesemotivation wecken und das Verständnis erleichtern?

In einem partizipativen, interdisziplinären Forschungsprojekt wollen die
Kommunikationsdesignerin S. Sieghart und die Linguistin B. M. Bock die Grundlagen
der erfolgreichen Kommunikation mit «Leichter Sprache» anhand praktischer
Anwendungen erforschen. Dabei verknüpfen sie linguistisches mit typografischem
Wissen und einem Praxisprojekt.

Das Projekt gliedert sich in drei Teile:
1. Theoretische Bestimmung der Angemessenheit schriftlicher Kommunikation mit «Leichter Sprache»
2. Exemplarische Anwendung in der Praxis
3. Erarbeitung eines Leitfadens

http://gestaltungsinstitut.de/designforschungsprojekt-leichte-sprache


------------------------------------------------------------------------------------------


The interdisciplinary and participative research project by designer Sabina Sieghart
and sociolinguist Bettina M. Bock aims to establish a basis for appropriate visual
communication with »Leichte Sprache» (Easy-to-Read-texts).
The german Easy-to-Read-practice is controlled by a rigid set of rules.
These rules set the standard for communication with the cognitive impaired
audience. Originally designed to inform and include people with cognitive
disabilities, the rules often contradict findings of comprehensibility and readability
studies. This results in unappealing visuals and does not allow a successful visual
communication.

The profound knowledge of linguistic and design will be combined in this three step project:
1. Analysis of necessary theoretical linguistic and visual foundations,
2. Practical application in a participative setup,
3. Development of practical guidelines.
TutorsProf. Dr. Arne ScheuermannFileDownload file
Leichte Sprache, Typografie und Angemessenheit