Name, first nameJulia GeiserYear of birth1987UniversityHKBField of Interest / research fieldIllustration / Visual NarrationTitle of projectOf Monsters and other HumanoidsAbstractFiction in illustration as a tool and weapon to deconstruct the binary

Die Arbeit untersucht den Aspekt der Repräsentation für Gender-in-Design im Praxisfeld der Illustration. Im Speziellen wird das Potential des Monsters als Mittel in der Illustration zur Kritik und Dekonstruktion der Geschlechter-Dichotomie untersucht. Die Figur des Monsters dient hierbei als Werkzeug um mit den Ambivalenzen von Repräsentation in der Illustration im Kontext von Gender um zu gehen. In der Repräsentation laufen sowohl semiotische Bedeutungsproduktion und soziale Konstruktion zusammen. In dieser Doppelung wird Repräsentation zu einem entscheidenden Mechanismus der Konstituierung von Subjektivität und sozialen Beziehungen. So ist Repräsentation ein wichtiger Faktor in der gestalterischen Praxis und Einstiegsterrain für politische und soziale Veränderung im Umgang mit Gender. In dieser Arbeit soll die Figur des Monster als visuelles Verfahren genutzt werden um die Repräsentation von Gender zu verhandeln.
TutorsPriska Gisler